Wir werden auf der Modellbau Messe Erfurt vom 22. - 24. Februar 2019 mit einem eigenen Parcours dabei sein. Der nächste Fahrtag findet am Sonntag, den 30. Dezember von 10 bis 22 Uhr statt.
News » Modellbau-News: Robbe hat Insolvenz angemeldet
Herzlich willkommen auf der Internetpräsens des MAC-Arnstadt e.V. dem Betreiber des Indoorparcours Thüringen, sowie der IG Modellbau Thüringen
#1

Modellbau-News: Robbe hat Insolvenz angemeldet

in News 09.02.2015 23:44
von AndreasA | 101 Beiträge
avatar
Ort: Arnstadt

Ersten Informationen durch Insolvenzverwalter Mirko Lehnert zur Folge, hat „Robbe Modellsport wegen Zahlungsunfähigkeit, die RO Industrietechnik wegen drohender Zahlungsunfähigkeit sowie die Robbe Beteiligungs GmbH Insolvenz beantragt.“
Gleichzeitig wurde betont, dass der Geschäftsbetrieb, der bisher stabil laufe, uneingeschränkt fortgeführt werde.
Mehr Infos: http://www.meinanzeiger.de/saalfeld/ratg...-an-d46957.html
Erlebniswelt Modellbau Erfurt 06022015 Foto Andreas Abendroth (14).jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Erlebniswelt Modellbau Erfurt 06022015 Foto Andreas Abendroth (15).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


nach oben springen

#2

RE: Modellbau-News: Robbe hat Insolvenz angemeldet

in News 19.05.2015 05:35
von RC-Doktor | 3.481 Beiträge
avatar
Ort: Arnstadt

Es geht weiter , aber lest selbst ...

Nach der Insolvenz von robbe Modellsport warteten viele Modellsportler auf Informationen, wie es mit Import und Service der bislang von robbe vertriebenen Handelsmarken weitergehen würde. Und während die Zukunft einiger bekannter Brands nach wie vor unklar ist, war der künftige Deutschland-Vertrieb von Futaba vergleichsweise schnell geregelt (RC-TRUCKS berichtete). Und was bislang ein gut gehütetes Geheimnis war ist nun offiziell: Mit sofortiger Wirkung übernimmt Ripmax (www.ripmax.com) den Vertrieb der Futaba-Produkte. Laut Nick Moss (CEO von Ripmax) wird es zwar ein wenig dauern, bis Lieferfähigkeit und Service wieder auf Normalzustand sind, doch bis Ende Juni 2015 will das Unternehmen in der Lage sein, die komplette Futaba-Produktpalette in Deutschland anbieten zu können. "Um Kunden und Endkunden die beste Ünterstützung gewährleisten zu können", so Nick Moss weiter, "planen wir den Verkauf und Service vom Standort Deutschland.“


Gruß Sascha
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sven Schmidt
Forum Statistiken
Das Forum hat 720 Themen und 8602 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor